Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Fachdidaktische Forschung

Fachdidaktische Forschung ist durch ein breites Spektrum an wissenschaftlichen Zugängen gekennzeichnet. Sie beschäftigt sich mit Lehr- und Lernprozessen im Unterricht sowie in vor- und außerschulischen Lernsituationen und untersucht deren Verläufe, Wirkungszusammenhänge, Bedingungen und Ergebnisse. Ebenso ist die Gestaltung von Lernarrangements sowie deren Erprobung und Evaluierung Gegenstand fachdidaktischer Forschung. Weiters werden Kompetenzen und deren Veränderungen untersucht, sei es in vorfindlichen oder durch didaktische Interventionen beeinflussten Unterrichtssituationen. Die Ergebnisse fachdidaktischer Forschung werden hinsichtlich der Bedingungen des Lehrens und Lernens und ihrer Konsequenzen und Potentiale für den Unterricht sowie für die Aus- und Weiterbildung von PädagogInnen eflektiert. Es handelt sich dabei nicht bloß um eine Übersetzung der Theorie in die Praxis, sondern um eine Transformation von empirisch und theoretisch gewonnenen Erkenntnissen in ein Format des (fach)unterrichtlichen Handelns. Fachdidaktische Forschung erfolgt somit in enger Verschränkung und produktiver Auseinandersetzung mit der Unterrichtspraxis. Forschung und Entwicklung sind dabei eng miteinander verbunden. Die Fachdidaktik ist mit der Fachwissenschaft eng verbunden, ebenso mit Bezugsdisziplinen wie der Erziehungswissenschaft oder der Psychologie. Fachdidaktische Forschung ist daher per se inter- bzw. transdisziplinär.

Fachdidaktische Forschung erfolgt theoretisch und/oder empirisch anhand qualitativer und quantitativer Methoden.Die Nutzbarmachung wissenschaftlicher Erkenntnisse für die Praxis ist für die fachdidaktische Forschung in der Regel konstitutiv. Die Praxis stellt aber nicht nur ein Anwendungsfeld für die Umsetzung von Forschungsvorhaben dar, sondern generiert auch ihrerseits Hypothesen und Forschungsfragen bzw. stößt Erkenntnisprozesse an. Die Verbindung zwischen Theorie und Praxis zeigt sich vielfach auch darin, dass neue Erkenntnisse im Dienste einer Nutzbarmachung gewonnen oder Forschungsziele darauf ausgerichtet werden, durch didaktische Interventionen ein Forschungsfeld zu erschließen. Ziel ist die Verbesserung von Unterrichtsqualität und von Lehr- und Lernprozessen.

Kontakt

Koordinatorin
Liebiggasse 9/HP A-8010 Graz
Univ.-Prof. Sarah Mercer BA. M.A. Ph.D Telefon:+43 (0)316 380 - 8190

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.